Project Description

Künstler-Profil

Gabriele Rinkleff

Geboren am 12.11.1948 in Bad Salzdetfurth
Künstlerin Gabriele Rinkleff

Artist Profile

Gabriele Rinkleff

Geboren am 12.11.1948 in Bad Salzdetfurth

Gabriele Rinkleff ist Mitglied in der Deutschen Aquarellgesellschaft Gründungsmitglied des Kulturnetzwerks Garbsen Studium der Pädagogik mit Hauptfach Bildende Kunst Schwerpunkte der Arbeit: Aquarell, Zeichnung und Objekte

„The great book, aways open and we should make an effort to read, is that of nature“ (A. Gaudi)

Die Künstlerin Gabriele Rinkleff beschäftigt sich in ihrer Malerei – der Königsdisziplin Aquarell – hauptsächlich mit Themen aus der Natur. Ihre Motive im Aquarell sind Blumen, Bäume, Landschaft, Akt. Die Faszination des Aquarells liegt im Spiel mit Wasser und Farbe, Licht und Schatten, Positiv und Negativ, Kontrasten von Formen und Farben. Jedes Bild ist eine Herausforderung an Experimentierfreude und mit dem Mut Scheitern zu riskieren, Neues zu entdecken um so ein interessantes Bild zu erschaffen.

Frau Rinkleff entschied sich 2008 zu Beginn ihres künstlerischen Schaffens für gegenständliches Malen, trotzdem ist der Gegenstand – Blumen- Stillleben- Landschaft…- nur ein Anlass um ein Bild zu gestalten und nicht um ihn abzubilden. Seit 2011 arbeitet Gabriele Rinkleff im eigenen Atelier in Garbsen – OT Meyenfeld und führt hier Kurse, Projekte und Ausstellungen durch.

Gabriele Rinkleff belegte Kurse bei international anerkannten Aquarellisten u. a. bei Bernhard Vogel, Lambert van Bommel, Olga Litvineko, Ingrid Buchthal, Engelbert Rieger, Ian Steward, und weiteren.

Gabriele Rinkleff ist Mitglied in der Deutschen Aquarellgesellschaft Gründungsmitglied des Kulturnetzwerks Garbsen Studium der Pädagogik mit Hauptfach Bildende Kunst Schwerpunkte der Arbeit: Aquarell, Zeichnung und Objekte

„The great book, aways open and we should make an effort to read, is that of nature“ (A. Gaudi)

Die Künstlerin Gabriele Rinkleff beschäftigt sich in ihrer Malerei – der Königsdisziplin Aquarell – hauptsächlich mit Themen aus der Natur. Ihre Motive im Aquarell sind Blumen, Bäume, Landschaft, Akt. Die Faszination des Aquarells liegt im Spiel mit Wasser und Farbe, Licht und Schatten, Positiv und Negativ, Kontrasten von Formen und Farben. Jedes Bild ist eine Herausforderung an Experimentierfreude und mit dem Mut Scheitern zu riskieren, Neues zu entdecken um so ein interessantes Bild zu erschaffen.

Frau Rinkleff entschied sich 2008 zu Beginn ihres künstlerischen Schaffens für gegenständliches Malen, trotzdem ist der Gegenstand – Blumen- Stillleben- Landschaft…- nur ein Anlass um ein Bild zu gestalten und nicht um ihn abzubilden. Seit 2011 arbeitet Gabriele Rinkleff im eigenen Atelier in Garbsen – OT Meyenfeld und führt hier Kurse, Projekte und Ausstellungen durch.

Gabriele Rinkleff belegte Kurse bei international anerkannten Aquarellisten u. a. bei Bernhard Vogel, Lambert van Bommel, Olga Litvineko, Ingrid Buchthal, Engelbert Rieger, Ian Steward, und weiteren.

Werke